Wir suchen für

die Beratungsstelle für Schwangerschafts- und Familienfragen Rosenheim für 19,5 Stunden eine Mitarbeiter*in (m/w/d) für die Verwaltung ab 01.11.2020.

 

Aufgabengebiet:        

Selbständige Büroorganisation

Allgemeine Verwaltungstätigkeiten

Klientenkontakte persönlich und am Telefon

PC Kenntnisse: Windows, Excel, Word

 

Wir bieten:                 

Vergütung nach AVR Caritas plus betriebliche Altersvorsorge

Externe und interne Fortbildungen und Supervision

Besinnungstage

Ein offenes, konstruktives und erfahrenes Team

 

Wir freuen uns auf:    

Ihr Fachwissen und Berufserfahrung

Ihre Belastbarkeit und Flexibilität

Ihre Verantwortungsbereitschaft

 

 Arbeitsort:                 

Rosenheim

 

Arbeitszeit:                 

Teilzeit – mit 19,5 Wochenstunden

Genauer Arbeitszeitrahmen nach Absprache

 

 

 

Rückfragen und Bewerbungen richten Sie an:

Frau Iris Hinkel, SkF e.V. Südostbayern, Schulstr. 8, 83209 Prien,

Telefon 08051 62110, info@skf-prien.de

Aktuelles

Der scheidende Präsident des RC Salzburg-St. Rupert, Armin Haberl Foto rechts, überreicht im Beisein des neuen Präsidenten, Dr. Greither Foto links, die Spende an Frau Weiß (Foto Mitte) Sozialdienst katholischer Frauen, Frauenhaus Rosenheim.

Weiterlesen ...

Wunschbaumaktion 2019

Round Table 99 und die Volksbanken- Raiffeisenbanken in der Region Rosenheim und Chiemgau erfüllen Weihnachtswünsche der Kinder aus den Beratungsstellen und dem Frauenhaus des SkF e.V. Südostbayern.

Weiterlesen ...

PRIENER WEIHNACHTSBAUM ERFÜLLT 35 KINDER-WÜNSCHE

Weiterlesen ...

Abschluß der Wunschbaumaktion 2018 der Volksbank Raiffeisenbank Rosenheim-Chiemsee eG

Weiterlesen ...

Spendenübergabe Firma Herecon 

Spende in Höhe von 1.500 € für: Beratungsstelle für Schwangerschafts- und Familienfragen Prien, Spielstube in Prien und die Familienpaten Chiemgau

Weiterlesen ...

Sternstunden

Mit Hilfe der von Stern- stunden der Benefizaktion des Bayerischen Rundfunks gesammelten Spenden können 104 Hilfsprojekte in bundesweit 49 SkF-Ortsvereinen umgesetzt werden.
Ziel ist es, zu mehr Chancen- und Teilhabegerechtigkeit von Kindern und Jugendlichen aus armen Familien beizutragen.

Sternstunden-Aktion in der Spielstube Prien

Zum Anfang

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.